Licht hat grossen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Sicherheit von uns Menschen.
Das Licht soll deshalb unseren verschiedenen Bedürfnissen Rechnung tragen.


● Licht am Arbeitsplatz muss sich vom Licht im Schlafzimmer unterscheiden.
● Licht auf stark befahrenen Strassen und Kreuzungen muss andere Kriterien erfüllen als Licht in Fussgängerzonen.
● Licht in Stadien von internationalen Fussball-Spitzenclubs ist anders als Licht auf dem Trainingsfeld eines Dorfclubs.

Die SLG engagiert sich dafür, dass das Phänomen Licht professionell und in seiner Ganzheit wahrgenommen wird. Welche Komplexität damit verbunden ist, illustrieren die folgenden Stichworte:

● Sehaufgabe
● Ergonomie
● Sicherheit
● Kombination von Tageslicht /Kunstlicht
● Technik, Licht-Management (Steuerung/Regelung)
● Energieeffizienz
● Ökologie
● Immissionen
● Lichtdesign
● Farbgebung

Die Ziele der Schweizer Licht Gesellschaft sind:

● Stufengerechtes Aufbereiten von aktuellem, anwenderorientiertem Wissen
● Wissens- und Erfahrungsaustausch
● Aus-, Fort- und Weiterbildung
● Publikation von Normen, Empfehlungen und Wegleitungen
● Nationale und internationale Kontakte

Die Schweizer Licht Gesellschaft setzt ihre Ziele mit folgenden Aktivitäten um:

● Durchführung von nationalen und internationalen Tagungen
● Publikation von aktuellen Informationen
● Durchführen von Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen:
● Lichtplaner SLG
● Spezialkurse
● Vorabendseminare
● Erarbeiten und Aktualisieren von schweizerischen und europäischen Normen
● Informieren und sensibilisieren
● Mitwirkung im Energieförderungsprogramm des Bundes energie schweiz

Besuchen Sie die webseite der SLG für weitere Information und deren Aktivitäten:
http://www.slg.ch

Vereinsadresse: Alumni Light Swiss; SLG Schweizer Licht Gesellschaft; Römerstrasse 7; CH-4600 Olten